Legendäre Fluchtgeschichten

Legendäre Fluchtgeschichten Aus dem Archiv des BR 3: Die CSU veranstaltete 2013 zum 24. Mal ihr Deutschland-Fest im ehemals geteilten Dorf Mödlareuth, das als „Little Berlin“ weltbekannt wurde. Zeitzeugen berichteten den Wanderern etwa am Marienhügel mehr über die legendäre Flucht zweier Familien aus der DDR in ihrem selbstgebastelten Heissluftballon im Herbst 1979 – unter ihnen Otto Read more about Legendäre Fluchtgeschichten[…]

Mit dem Grenzerstammtisch sind aus Feinden Brüder geworden

Mit dem Grenzerstammtisch sind aus Feinden Brüder geworden „Mit dem Wind nach Westen“, so heisst ein Hollywood-Film aus dem Jahr 1981. Geschildert wird darin die ebenso abenteuerliche wie aufsehenerregende Ballonflucht der Familien Strelzyk und Wetzel aus Pösneck in Thüringen. Am 16. September 1979 trieb ein freundlicher Wind ihren selbstgebauten Heissluftballon innerhalb von 28 Minuten über Read more about Mit dem Grenzerstammtisch sind aus Feinden Brüder geworden[…]

Blankenstein: Mutige Retter am Minenfeld

Blankenstein: Mutige Retter am Minenfeld Zum jüngsten Grenzerstammtisch berichtet Augenzeuge Karl Müller von der Flucht eines DDR-Bürgers, der in der Nähe von Titschendorf auf eine Mine trat. Es ist die mahnende Erinnerung kurz vor dem Tag der Deutschen Einheit. Karl Müller, der seine Erlebnisse von der Flucht eines DDR-Bürgers am „Schwarzen Teich“ schilderte, mit dem ehemaligen Read more about Blankenstein: Mutige Retter am Minenfeld[…]